Aufenthalts- und Lernort – Beaumont, Haiti

Es gibt Neuigkeiten vom Projekt der Engineers Without Borders – Karlsruhe zum Bau eines Waisenhauses und einer Schule in Haiti, das wir in den Jahren 2015 und 2016 gef√∂rdert haben. Die von uns unterst√ľtzten Geb√§ude, eine Aula und 3 Vorschulh√§user, dienen tagt√§glich als Unterrichtsort f√ľr einige Schulklassen. Die erdbeben- und sturmsicheren Geb√§ude konnten sich bereits in Tropenst√ľrmen, wie dem verheerenden Hurrikan ‚ÄěMatthew‚Äú, bew√§hren. Mittlerweile haben die Karlsruher Studenten drei weitere Schulgeb√§ude, ein gro√ües M√§dchenwohnhaus, Sanit√§ranlagen, eine Photovoltaikanlage und einen Schulhof errichtet. Somit dient das neue Gel√§nde Schritt f√ľr Schritt immer mehr Waisenkindern als Unterkunft und bietet immer mehr Sch√ľlern die M√∂glichkeit, auf einem ruhigen und sicheren Gel√§nde den Unterricht zu besuchen. Aktuell befindet sich eine Kantine im Bau, in der f√ľr bis zu 400 Sch√ľler Mittagessen unter hygienischen Bedingungen zubereitet werden k√∂nnen. Weitere Schul-, Funktions- und Wohngeb√§ude sowie ein System zur Trinkwasserversorgung sind in Planung und werden in den kommenden Jahren umgesetzt.

Wir freuen uns √ľber diesen bemerkenswerten Fortschritt des Projektes und den tatkr√§ftigen Einsatz der Studenten und sind stolz darauf, dass wir einen sicheren Aufenthalts- und Lernort f√ľr die Kinder bauen konnten.